Patiententransportdienst

Qualifizierter Patiententransportdienst

In den letzten Jahren ist eine deutliche Zunahme sowohl bei der Anzahl als auch beim Umfang innerklinischer Transporte, insbesondere von Intensivpatienten, zu beobachten. Gründe dafür sind nicht zuletzt eine immer umfangreicher werdende Diagnostik und neu hinzugekommene, nichtoperative Interventionsverfahren, zum Beispiel CT (Computertomografie), MRT (Magnetresonanztomographie), Coronarangiografie und weitere angiographische Untersuchungen bzw. Eingriffe.

Um hier eine Entlastung zu schaffen, wurde Anfang dieses Jahres der „Qualifizierte Patiententransportdienst – QTD“ in unseren Kliniken eingeführt. Die Kolleginnen des QTD stammen alle aus der Intensivpflege und bringen ein hohes Maß an Fachlichkeit und Erfahrung mit. So ist der QTD in der Lage, sämtliche Patienten innerhalb der Kliniken zu transportieren.  Das Spektrum reicht vom frisch operierten Patienten vom Aufwachraum zur Allgemeinstation bis hin zum schwerstkranken und beatmeten Intensivpatienten.
Eine Person, die ständig mit den verschiedensten Transporten und den damit verbundenen Anforderungen befasst ist, weiß um alle Einzelheiten natürlich besser Bescheid als jemand, der nur selten eine Untersuchung begleitet.

Ein wichtiger Punkt bei der Einführung des QTD bestand zweifellos in der damit verbundenen Entlastung der für den Patienten zuständigen Pflegekräfte, Ärzte und des Diagnostikpersonals. Pflegekräfte werden nicht nur bei den notwendigen Vor- und Nachbereitungsarbeiten (Lagerung des Patienten, Vorbereitung von Medikamenten, Bereitstellung des transportablen Beatmungsgerätes etc.) durch den QTD unterstützt. Gleichzeitig übernimmt der QTD den Patienten für die gesamte Zeit der Untersuchung. Die betreuende Pflegekraft ist somit in dieser Zeit auf der Station und kann sich den dortigen Aufgaben widmen.

Text enthält Auszüge aus folgender Quelle: Innerklinischer Transportdienst, Martin Lux, 2014, Intensiv, Thieme Verlag


nach oben

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.